Die Bopp & Reuther Messtechnik konnte im Oktober für seine Dichtemessgeräte der Baureihe DIMF die entsprechenden EAC-Zeichen für das Gebiet der Zollunion Russland erfolgreich erlangen. Folgende Länder gehören dieser Zollunion an: Weißrussland (Belarus), Armenien, Kirgisien, Kasachstan, Russland.

Da das Dichtemessgerät der Baureihe DIMF Compact eher für der Einbau in Maschinen und ggfs. Laboraggregate geeignet ist, wird daher keine Ex-Zulassung hierfür benötigt.

Für die anderen drei Dichtemessgeräte der Baureihen DIMF 1.3, DIMF 2.0 und DIMF 2.1 wurden die entsprechenden erforderlichen Ex-Zulassungen erteilt.

Dadurch können die Dichtemessgeräte der Baureihe DIMF 1.3 z.B. für die Dichtemessung von Kohlewasserstoffe in der Mineralölindustrie wie auch die Baureihen DIMF 2.0 und DIMF 2.1 z. B. für die Dichte- und Konzentrationsmessung von chemischen Produkten nun auch in der Zollunion im Ex-Bereich zum Einsatz kommen.

Sie finden dieses Zertifikat in unserem Downloadbereich.