Sie befinden sich hier |Produkte»Blende

Kompaktblende Oriflow

Die Oriflow Kompaktblende arbeitet nach dem Wirkdruckverfahren. Dieses Messverfahren beruht auf der Tatsache, dass durch eine Querschnitts - Verringerung (Einschnürung, Drossel) an einer Stelle der Rohrleitung ein Druckunterschied (Differenzdruck) erzeugt wird. Dieser ist ein Maß für den Durchfluss.


Zuverlässigkeit

• über 2000 Geräte bereits im Einsatz
• extrem robustes und belastbares Messgerät
• geeignet für extreme Anwendungsfälle


Besonderheiten

• Trockenkalibrierung
• hohe Reproduzierbarkeit
• einfache Montage ohne Wirkdruckleitungen


Flexibilität

• DN 15 bis DN1000
• 0,4 bis 20000 m3/h
• -40°C bis 400°C (modellabhängig)
• bis PN 40 (höhere auf Anfrage)
• Stromausgang mit HART®
• elektronische Vor-Ort-Anzeige